Wochenrückblick

Corona: Nun 173 Todesopfer in Herten – Höhepunkt der Sommerwelle scheint überschritten

Der Höhepunkt der Corona-Sommerwelle in Herten scheint überschritten. Infektionszahlen und Inzidenz sinken, jedoch sterben weiter Menschen an oder mit Covid-19. Am Freitag gab es neue Opfer.
Aktuell werden bis zu neun Menschen mit schweren Covid-19-Verläufen in den Krankenhäusern des Kreises RE intensivmedizinisch betreut.
Aktuell werden bis zu neun Menschen mit schweren Covid-19-Verläufen in den Krankenhäusern des Kreises RE intensivmedizinisch betreut. © picture alliance/dpa

Insgesamt registrierte das Kreisgesundheitsamt am Freitag (12.8.) elf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit der Viruserkrankung. In unserer Stadt verstarben zwei Männer im Alter von 82 und 91 Jahren.

Damit stieg die Zahl der Opfer seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 auf 173. Im gesamten Kreis Recklinghausen sind bislang 1447 Menschen verstorben. Der weitaus größte Teil (911) stammt aus der Gruppe der Über-80-Jährigen. Dahinter folgen mit bereits großem Abstand Personen „Ü70“ (315). Zum Vergleich: Bei der Gruppe im Alter zwischen 20 und 39 Jahren gab es bisher nur 9 Tote, bei den noch Jüngeren sogar keinen einzigen.

Corona-Infektionszahlen sinken deutlich

Die Corona-Infektionszahlen sind in den vergangenen sieben Tagen in Herten deutlich zurückgegangen. Es gab mit 230 neuen Fällen insgesamt 75 weniger als noch in der Vorwoche. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank auf 371,8 – ein Minus von 121,2 im Vergleich zu letztem Freitag (5.8.). Unsere Stadt liegt damit kreisweit auf dem sechsten Platz. Am höchsten ist die Inzidenz in Castrop-Rauxel (473,2), am niedrigsten in Waltrop (196,8). Der Kreis-Durchschnitt liegt bei 370,8 (-63,0).

Laut Informationssystem Gefahrenabwehr NRW wurden im Zeitraum zwischen dem 8. und 12. August 37 Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern des Kreises RE stationär behandelt – das war einer weniger als in der Vorwoche (38). Davon lagen 5 bis 9 (Vorwoche: 9 bis 12) auf einer Intensivstation.

Die Inzidenzen der Nachbarstädte:

Recklinghausen: 411,0 (Vorwoche: 470,6 / -59,6)

Marl: 402,1 (468,5 / -66,4)

Gelsenkirchen: 354,3 (331,5 / +22,8)

Herne: 462,0 (507,2 / -45,2)

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.