Das Corona-Drive-In-Testzentrum wird seit vergangener Woche von der Firma „Danisik Medicals“ betrieben. Unser Bild zeigt Harun Danisik.
Das Corona-Drive-In-Testzentrum wird seit vergangener Woche von der Firma „Danisik Medicals“ betrieben. Unser Bild zeigt Harun Danisik. © Jörg Gutzeit
Omikron-Variante

Corona-Tests: Wie zuverlässig sind die Produkte in Hertens Teststellen?

Mit der Verbreitung der Omikron-Variante werden regelmäßige Tests immer wichtiger. Doch wie zuverlässig sind die Produkte, die in den Zentren genutzt werden?

„Wir arbeiten seit April 2021 mit Andlucky von Seinofy“, berichtet Harun Danisik von „Danisik Medicals“. Das Unternehmen betreibt schon lange das Testzentrum auf dem Gelände der Vestischen und seit Donnerstag (20.01.) auch jenes auf dem Herta-Gelände. Darüber hinaus testet Danisik auch an Stationen in Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop oder Dortmund.

„Unser Test schlägt bei Omikron an“

Spucktest und „3 in 1“-Test

Über die Autorin
Redakteurin
Geborene Recklinghäuserin, leidenschaftliche Ruhrpottlerin und überzeugte Europäerin. Nach einem Ausflug in die Tourismusbranche hat meine journalistische Reise im Medienhaus Bauer vor mehr als zwei Jahrzehnten begonnen. Los ging es in Recklinghausen, und über Marl führte mich der Weg nach Herten. Ich will wissen, was vor unseren Haustüren passiert, verstehen, warum es passiert, einordnen können, was es bedeutet – und es dann unseren Leserinnen und Lesern berichten, klassisch in der Tageszeitung, digital über die elektronischen Medien. Privat zieht es mich auf die Tanzfläche, in den Lesesessel und hinaus in die Welt. Weil das Leben eine Reise ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.