Fotos gestohlener Instrumente veröffentlicht

Diebstahl aus Tourbus von Fortuna Ehrenfeld: So hoch ist der Schaden

Nach dem dreisten Diebstahl von Instrumenten und Technik aus ihrem Fundus wendet sich die Kölner Band Fortuna Ehrenfeld erneut an ihre Fans. Der Schaden nach der Tat in Westerholt ist groß.
Fotos der in Westerholt gestohlenen Instrumente hat die Kölner Band Fortuna Ehrenfeld jetzt auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Auch dieses Drumkit wird vermisst.

Die Polizeifahndung nach den Dieben, die am Freitag den Tourbus von „Fortuna Ehrenfeld“ auf einem Hotel-Parkplatz in Westerholt ausgeraubt haben, läuft auf Hochtouren. Die Band aus der Kölner Nordstadt spielte ein Konzert im Glashaus, als die Täter offenbar im Schutz der Dunkelheit fast alle Habseligkeiten entwendeten, auch Instrumente und Technik.

Fans sollen in Auktionsbörsen die Augen aufhalten

„Wir haben über die Social Medias diverse Aufrufe gemacht, Erkenntnisse daraus gibt es noch nicht“, erklärte Fortuna Ehrenfeld auf Nachfrage dieser Zeitung. Der Schaden betrage etwa 50.000 Euro. Die Band wendet sich erneut an ihre Fans, die ebenfalls von dem dreisten Diebstahl geschockt sind. Auf ihrer Facebook-Seite sind Bilder der geklauten Instrumente zu sehen. Diese sollen die „Follower“ rumschicken und die Augen offen halten, ob einige davon bei Auktionsbörsen wie eBay wieder auftauchen.

Fortuna Ehrenfeld mit Facebook-Livestream am Dienstag

Außerdem kündigt die dreiköpfige Gruppe einen Facebook-Live-Stream am Dienstag, 27. Juli, an. Ab 18.30 Uhr sollen möglichst viele Leute einschalten und die Band auch in der Folgezeit unterstützen: „Wenn ihr uns supporten wollt, kommt zu den Konzerten. Das ist für uns immer noch das schönste Kompliment.“

Support-Fonds für die Band eingerichtet

Es wurde weiterhin ein Support-Fonds eingerichtet, bei dem man für die Band spenden kann. Die bedankt sich im Gespräch mit dieser Zeitung, trotz der ganzen Unannehmlichkeiten, noch einmal ausdrücklich für die große Anteilnahme: „Der Zuspruch, der von allerorten kommt, ist überwältigend.“

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt