Priv.-Doz. Dr. med. Darius Arbab (43) wird neuer Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im St.-Elisabeth-Hospital Herten.  Zuletzt war er als Oberarzt und Sektionsleiter der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Orthopädischen Klinik des Klinikum Dortmund tätig.
Priv.-Doz. Dr. med. Darius Arbab (43) wird neuer Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im St.-Elisabeth-Hospital Herten. Zuletzt war er als Oberarzt und Sektionsleiter der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Orthopädischen Klinik des Klinikum Dortmund tätig. © Carola Wagner
Neue Leitung

Spezialgebiet Füße: Dr. Dariusch Arbab neuer Chefarzt im St.-Elisabeth-Hospital Herten

Lahme, die wieder gehen – altertümliche Worte für die Spezialität des neuen Chefarztes im Hertener Krankenhaus: Fußchirurg Dr. Dariusch Arbab (43) bringt Menschen wieder zum Laufen.

Die Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie des St.-Elisabeth-Hospitals Herten hat sich aufgrund ihrer Expertise und Innovationskraft überregionale Bekanntheit erworben. Menschen nehmen auf der Suche nach Heilung teils weite Wege im Kauf – selbst aus dem Nahen Osten reisen Patienten an, um sich im Krankenhaus am Rande des Schlossparks mit einer neuen Hüfte oder einem Kniegelenk versorgen oder anderweitig behandeln zu lassen. Dieser gute Ruf ist vor allem Prof. Dr. med. Ralf Hermann Wittenberg zu verdanken. Als Chefarzt und „Motor“ der Abteilung hat er die Entwicklung in den 22 Jahren seines Wirkens ständig vorangetrieben und große Erfolge verbucht. Jetzt geht der 66-Jährige in den Ruhestand.

Von Recklinghausen bis New York City

Mit einem Handgriff die Schuhgröße ermitteln

Klinik wird zum „Department Orthopädie und Unfallchirurgie“

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.