Drei Einbrüche in Westerholt Waren es dieselben Täter?

Fotografin
In Westerholt sind Unbekannte in zwei Wohnungen eingebrochen. (Symbolbild)
In Westerholt sind Unbekannte in zwei Wohnungen eingebrochen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Ist es ein Zufall, dass die Polizei gleich drei Einsätze aus Westerholt meldet? Oder sind dieselben Täter in der Nachbarschaft im Einsatz gewesen? Noch können diese Fragen nicht beantwortet werden. Fest steht aber, dass Zeugen gesucht werden: Wer Hinweise zu den nachfolgenden Einbrüchen oder zu Tatverdächtigen geben kann, wendet bitte an die Polizei unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/236

1111.

Wann genau in ein Wohnhaus an der Stettiner Straße eingebrochen worden ist, kann die Polizei nicht benennen. Unbekannte haben zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag (29.11. – 1.12.) offenkundig zunächst versucht, eine Terrassentür aufzuhebeln, was aber scheiterte.

Danach hebelten sie ein Fenster auf und stiegen ein. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

Unbekannte stehlen Kleintransporter

Von der Straße Hasenkamp wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2.12.) ein Kleintransporter gestohlen. Laut Polizeiangaben wurde der graue Mercedes Sprinter mit Weseler Kennzeichen (WES) dort am 1. Dezember gegen 17.05 Uhr geparkt. Am nächsten Morgen stellte der Fahrer den Diebstahl des Wagens fest.

Am Freitagvormittag (2.12.) haben unbekannte Täter ein auf Kipp stehendes Fenster dazu genutzt, um in eine Erdgeschosswohnung an der Kuhstraße einzubrechen. Laut Angaben der Polizei haben die Unbekannten das Schlafzimmer durchsucht und sollen ersten Erkenntnissen zufolge Geld gestohlen haben.