Stadteinwärts ankommende Linienbusse der Vestischen – hier die Linie 249 – werden zurzeit durch Nebenstraßen geleitet, ehe sie an der Einmündung Uhlandstraße wieder in Richtung Herten-Mitte abbiegen können.
Stadteinwärts ankommende Linienbusse der Vestischen – hier die Linie 249 – werden zurzeit durch Nebenstraßen geleitet, ehe sie an der Einmündung Uhlandstraße wieder in Richtung Herten-Mitte abbiegen können. © Oliver Prause
Leser kritisieren Planung

Baustelle Kaiserstraße: Verkehrschaos auch in den Nebenstraßen

Unter der Großbaustelle an der Kaiserstraße leiden nicht nur Radler, die teilweise nicht wissen, wo sie herfahren sollen. Auch in angrenzenden Siedlungen sind die Menschen zunehmend genervt.

Mehrere Leser unserer Zeitung haben sich zu Wort gemeldet und schildern die Probleme, die die Baumaßnahme seit Montag vergangener Woche (25.4.) ausgelöst hat.

Parkverbot wegen Fahrbahn-Verengung

Verbesserung der Lage vorerst nicht in Sicht

Über den Autor
Redakteur
Aus Waltrop - daher schlägt das Herz für den BVB. Aber grundsätzlich interessiert an allem, was zwischen Lippe und Ruhr passiert. Großer Musik-Fan - bevorzugt Rock, es darf gerne aber auch härter zur Sache gehen. Seit 1990 im Medienhaus Bauer: als freier Mitarbeiter im Lokalsport und Redakteur in der Kreis-, CvD- und Online-Redaktion - nun bei der Hertener Allgemeine.
Zur Autorenseite
Oliver Prause

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.