Heftige Kollision am Höhenweg

Unfall in Herten: Flüchtiger verliert Pkw-Kennzeichen – Polizei erlebt große Überraschung

Nach einer Kollision am Paschenberg kann der Verursacher flüchten, doch sein Pkw-Kennzeichen bleibt vor Ort zurück. Bei ihren Ermittlungen erlebt die Polizei dann eine große Überraschung.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.
Hinter einer nächtlichen Unfallflucht auf dem Paschenberg steckt nach Angaben der Polizei mehr als zunächst vermutet. (Symbolfoto) © dpa

Nach Angaben der Behörde ereignete sich die Unfallflucht in der Nacht von Freitag (5.8.) auf Samstag. Gegen 23.22 Uhr prallte in Höhe des Hauses Höhenweg 11 ein unbekannter Autofahrer mit seinem Pkw auf den Wagen eines 47-jährigen Herteners – und fuhr anschließend einfach weiter.

Die frontale Kollision war so heftig, dass dessen Auto nicht mehr fahrbereit war. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro. Beim Fahrzeug des Flüchtigen wurden dabei Stoßfänger samt Kennzeichen abgetrennt.

Unfallwagen ist vorher gestohlen worden

Bei der Ermittlung des Fahrzeughalters – einer 42-jährigen Frau – stellte sich heraus, dass ihr Wagen zuvor entwendet worden war. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern also an. In dem Pkw befanden sich laut Polizei zum Unfallzeitpunkt neben dem Gesuchten noch mehrere andere Personen.

Schon zu Wochenbeginn hatte sich, ganz in der Nähe, auf der Husemannstraße eine weitere Unfallflucht ereignet. Dabei wurde zwischen Montagnacht (1.8.) und Dienstagmorgen (2.8.) ein weißer Peugeot Rifter beschädigt. Eine Zeugin hatte gegen 6 Uhr morgens einen lauten Knall vernommen. Dieser war wahrscheinlich die Folge eines Zusammenstoßes, bei dem der Peugeot über die komplette rechte Fahrzeugseite beschädigt wurde. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen bitte an die Polizei unter Tel. 0800/2361-111.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.