Die neue Hüpfburg, die am OGS-Ferienstandort In der Feige Station machte, wandert demnächst durch alle Grundschulen.
Die neue Hüpfburg, die am OGS-Ferienstandort In der Feige Station machte, wandert demnächst durch alle Grundschulen. © Jörg Gutzeit
Ferienprogramm der AWO - mit Video

Hertener OGS-Kinder haben keine Langeweile: „Hier ist es schön wie im Urlaub“

Weil Mama und Papa arbeiten müssen, verbringt Havvanur (9) einen Teil ihrer Sommerferien beim OGS-Angebot der AWO. Wie sie genießen viele Hertener Kinder ihren besonderen Urlaub.

Sie haben eine Beachparty gefeiert, Cocktails gemixt, Eis geschleckt, Ausflüge gemacht; kurz: Alle haben Spaß bis zum Gehtnichtmehr. Langeweile kennen die Mädchen und Jungen beim OGS-Ferienprogramm der Hertener Arbeiterwohlfahrt (AWO) nicht. „Sommer, Sonne, Strand und Meer“ lautet in diesem Jahr das Motto – und das Wetter spielt bisher wunderbar mit.

Mathe und Deutsch haben Pause

Eiswagen rollt dreimal pro Woche auf den Schulhof

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.