Ganz besondere Gäste durfte Uwe Hauschild (Mitte), Leiter des Geschichtskreises Schlägel & Eisen begrüßen: Jan RIering (r.) und Georg Becker vom befreundeten Förderverein „Maschinenhaus Schacht V“.
Ganz besondere Gäste durfte Uwe Hauschild (Mitte), Leiter des Geschichtskreises Schlägel & Eisen begrüßen: Jan RIering (r.) und Georg Becker vom befreundeten Förderverein „Maschinenhaus Schacht V“. © Daniel Maiß
Geschichtskreis feiert Geburtstag – mit Video

Wenn Hertens Bürgermeister Scherlebeck sucht und plötzlich „Püttis“ vor einem stehen

Der Geschichtskreis Schlägel & Eisen holte mit zweijähriger coronabedingter Verspätung seinen zehnten Geburtstag nach. Parallel zur Extraschicht gab es im Magazin am Schacht 3 einiges zu sehen.

„Nein, bisher noch nicht“, beantwortete Hertens Bürgermeister Matthias Müller die augenzwinkernde Frage von Peter Kitzol-Kohn am frühen Samstagabend, ob er denn schon Scherlebeck entdeckt habe.

Fotos, DJ, Frühschoppen und Ponyreiten

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.