Bei Erdarbeiten auf einem Grundstück an der Bergstraße sind alte Fundamente entdeckt worden. Sie stammen von einem mächtigen Bauwerk, das hier einmal gestanden hat. Bauherr Rolf Schettler errichtet an dieser Stelle eine Seniorenwohnanlage. Er präsentiert die weiße Klinkerfassade, die das Haus bekommen soll.
Bei Erdarbeiten auf einem Grundstück an der Bergstraße sind alte Fundamente entdeckt worden. Sie stammen von einem mächtigen Bauwerk, das hier einmal gestanden hat. Bauherr Rolf Schettler errichtet an dieser Stelle eine Seniorenwohnanlage. Er präsentiert die weiße Klinkerfassade, die das Haus bekommen soll. © Montage: Nina Dittgen
Spurensuche

Geheimnisvoller Fund: Bagger legt in Herten alte Fundamente frei

Plötzlich stößt die Baggerschaufel auf steinharten Widerstand: Bei Erdarbeiten in Scherlebeck werden alte Fundamente entdeckt. Der Baggerfahrer staunt, Bauherr Rolf Schettler kennt die Lösung.

Seit Tagen rollen schwere Lastwagen über die Bergstraße in Herten-Scherlebeck. Auf dem Grundstück, das jahrzehntelang brach gelegen hat, gräbt sich der Bagger der Baufirma Hütter durch das Erdreich. Er bereitet das Areal vor für ein Neubauprojekt der Firma Schettler: Elf Seniorenwohnungen sollen entstehen.

Keine Reste einer römischen Siedlung

Seit dem Krieg stand die Kirche ohne Turmspitze da

Drei Jahre lang hieß das Motto „Kirche im Laden“

Wo früher der Herr gepriesen wurde, wohnen bald Senioren

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.