Frank Bergmannshoff, Redaktionsleiter „Hertener Allgemeine“
Frank Bergmannshoff, Redaktionsleiter "Hertener Allgemeine"
Kommentar zur Woche

Granate, Unwetter, Oben-ohne-Baden, Sambazug – allerlei Stürme im Wasserglas

Ob es in Ordnung geht, dass Hunderte Stadt-Mitarbeiter mit dem Sambazug fahren, liegt im Auge des Betrachters. Doch andere „Aufreger“ in dieser Woche sind dann doch eher ein Sturm im Wasserglas.

Schauen wir zunächst auf den wortwörtlichen Sturm, der uns am Freitag ereilen sollte. Veranstaltungen wurden abgesagt, Sportplätze und Friedhöfe gesperrt. Feuerwehren, Ordnungsämter und Betriebshöfe rüsteten sich für das Schlimmste. Denn genau das hatten die Wetter-Experten vorhergesagt – sicherlich auf der Grundlage von komplexen Prognosen, aber vielleicht auch mit der Sorge im Hinterkopf, es könnten Menschen und Sachwerte zu Schaden kommen, wenn man nicht laut und deutlich genug warnt. Die Flutkatastrophe an der Ahr lässt grüßen.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Frank Bergmannshoff

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.