Katharina Pins (30) erfüllt sich im Juli ihren Lebenstraum an der Bahnhofstraße 107 in Westerholt.
Katharina Pins (30) erfüllt sich im Juli ihren Lebenstraum an der Bahnhofstraße 107 in Westerholt. © Danijela Budschun
Leerstand verschwindet

Katharina Pins erfüllt sich ihren Lebenstraum in diesem Ladenlokal in Herten-Westerholt

Noch sind die Scheiben des Ladenlokals an der Bahnhofstraße 107 verhüllt. „Nachbarn haben schon gefragt, was hier reinkommt“, berichtet Katharina Pins. Sie ist die neue Mieterin.

Wo früher Stoffe verkauft wurden und zuletzt ein Corona-Testzentrum untergebracht war, tut sich etwas. Seit dem 1. Mai hat Katharina Pins die Schlüsselgewalt über das schicke, 200 Quadratmeter große Ladenlokal an der Bahnhofstraße 107 in Westerholt. Die 30-Jährige erfüllt sich dort ihren Lebenstraum. „Mitte, Ende Juli werde ich den Laden eröffnen“, verrät die gebürtige Wanne-Eickelerin, die mit ihrem Lebensgefährten seit 2021 in Herten-Mitte lebt.

Umweg über Wien und Wirtschaftsrecht

60 bis 70 Modelle in den Größen 34 bis 52

Von Prinzessin bis Boho-Style

Über die Autorin
Redakteurin
Geborene Recklinghäuserin, leidenschaftliche Ruhrpottlerin und überzeugte Europäerin. Nach einem Ausflug in die Tourismusbranche hat meine journalistische Reise im Medienhaus Bauer vor mehr als zwei Jahrzehnten begonnen. Los ging es in Recklinghausen, und über Marl führte mich der Weg nach Herten. Ich will wissen, was vor unseren Haustüren passiert, verstehen, warum es passiert, einordnen können, was es bedeutet – und es dann unseren Leserinnen und Lesern berichten, klassisch in der Tageszeitung, digital über die elektronischen Medien. Privat zieht es mich auf die Tanzfläche, in den Lesesessel und hinaus in die Welt. Weil das Leben eine Reise ist.
Zur Autorenseite
Danijela Budschun

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.