Bei Reisen ins Nicht-EU-Ausland gehört ein gültiger Reisepass unbedingt mit ins Gepäck.
Bei Reisen ins Nicht-EU-Ausland gehört ein gültiger Reisepass unbedingt mit ins Gepäck. © picture alliance/dpa
Wichtige Frist ist verstrichen

Reise-Lust statt Behörden-Frust: „Last Minute“ zum gültigen Pass-Dokument – so klappt es

Kurz vor dem Auslandstrip kommt für viele der Schock: Der Pass ist abgelaufen und die Frist zur rechtzeitigen Verlängerung verstrichen. Es gibt aber eine Notlösung fürs Dokumenten-Dilemma.

Flüge in fremde Länder – das blieb für die meisten Menschen in der Corona-Pandemie nur eine Wunschvorstellung. Mittlerweile ist Auslandsurlaub längst wieder selbstverständlich – und auch Hertenerinnen und Hertener zieht es in dieser Sommersaison in die Ferne. Doch vor der Reise-Lust kommt oft der Behörden-Frust: Ist kurz vor Ferienbeginn der Pass abgelaufen, ist guter Rat teuer. Wir erklären Ihnen an dieser Stelle, wie Sie trotzdem an das so wichtige Dokument kommen – „Last Minute“ sozusagen.

„Run vor der Ferien ist normal“

Notlösung fürs Dokument-Dilemma

Gebühren für den Reisepass

Über den Autor
Redakteur
Aus Waltrop - daher schlägt das Herz für den BVB. Aber grundsätzlich interessiert an allem, was zwischen Lippe und Ruhr passiert. Großer Musik-Fan - bevorzugt Rock, es darf gerne aber auch härter zur Sache gehen. Seit 1990 im Medienhaus Bauer: als freier Mitarbeiter im Lokalsport und Redakteur in der Kreis-, CvD- und Online-Redaktion - nun bei der Hertener Allgemeine.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.