Das hölzerne Skelett eines Fantasie-Sauriers hat der französische Künstler Elparo in die alten Bergwerkshallen gebaut.
Das hölzerne Skelett eines Fantasie-Sauriers hat der französische Künstler Elparo in die alten Bergwerkshallen gebaut. © Holger Hettinger
Veranstaltungsübersicht

Natur auf der Halde – Kultur auf der Zeche: Hier können Hertener was erleben

Auch am nächsten Wochenende können kleine und große Besucher in Herten auf Entdeckertour gehen. Nicht nur auf der ehemaligen Zeche Westerholt ist 14 Jahre nach der Schließung einiges los.

Seit Tagen wird auf dem brachliegenden Bergwerksgelände an der Egonstraße 12 fleißig gemalt, gesprayt, gewerkelt und gebaut: Mehr als 60 internationale Künstlerinnen und Künstler aus zehn Ländern verwandeln die alten Zechenhallen in eine riesige Ausstellung. Bands, DJs, Künstlergespräche, Führungen und Streetfood-Stände sorgen beim „RUbug-Festival“ auf der Zeche Westerholt für eine bunte Erlebnis-Atmosphäre: gucken, staunen – über die Kunst und/oder die historische Industriearchitektur – feiern, nette Leute treffen und dabei gute Musik hören. Vorbild für die Premiere des großen Ruhrgebiet-Events ist das traditionsreiche Ibug-Festival in Sachsen.

Spektakuläre Kulisse für Kunst, Musik, Führungen…

Bienenvortrag, Orgelmusik und Travestieshow

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.