Ruth Dirks und ihr Ehemann Friedhelm Hauk-Dirks stehen neben einem der Container, in welche die Stadt die Möbel aus ihrem Lager für Geflüchtete hatte räumen lassen.
Ruth Dirks und ihr Ehemann Friedhelm Hauk-Dirks stehen neben einem der Container, in welche die Stadt die Möbel aus ihrem Lager für Geflüchtete hatte räumen lassen. © Carola Wagner
Frust und Erleichterung - mit Video

Ruth Dirks gibt Möbellager für Flüchtlinge in Herten auf: „Können und wollen nicht mehr“

Sie kämpfte lange um ihr Möbellager, in dem Hunderte Geflüchtete in Herten eine kostenlose Erstausstattung für ihre Wohnung fanden. Jetzt gibt Ruth Dirks auf – traurig, aber auch erleichtert.

Es ist die Zeit der großen Flüchtlingswelle 2015: Die Eheleute Dirks vermieten eine Wohnung an eine Familie aus dem Iran. Mit nicht mehr als ein paar Plastiktüten und wenigen Habseligkeiten ziehen die Menschen, die all ihr Hab und Gut verloren haben, ein. Da starten die Eheleute Ruth und Friedhelm Hauk-Dirks aus Herten-Disteln durch und statten die Geflüchteten komplett aus mit kostenlosen Möbeln, Hausrat etc. aus einer Haushaltsauflösung. Ihr Hilfsprojekt für Menschen in Not ist geboren.

289 Familien konnten versorgt werden

Suche nach neuem Lager am Ende erfolglos

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.