Tafeln und klönen unter freiem Himmel im Gertrudenpark in Herten-Scherlebeck

Frischen Kaffee brühten Peter Kitzol-Kohn, Kevin Kuhne und Hanno Jähne (v.l.) bei der letzten Tafelfreu(n)de-Aktion im August 2019.
Frischen Kaffee brühten Peter Kitzol-Kohn, Kevin Kuhne und Hanno Jähne (v.l.) bei der letzten Tafelfreu(n)de-Aktion im August 2019. © Ingrid Wolff (Archiv)
Lesezeit

Die Pandemie hatte die beliebte Aktion „Scherlebecker Tafelfreu(n)de“ ausgebremst. Zuletzt trafen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Scherlebeck im Sommer 2019 zum gemeinsamen Schlemmen und Klönen unter freiem Himmel. Jetzt lädt die Initiative Gertrudenpark Menschen aller Altersgruppenrecht wieder herzlich zu der Aktion ein.

Termin des geselligen Miteinanders ist Freitag, 19. August, ab 18 Uhr (nicht, wie zunächst irrtümlich bekanntgegeben, am 18.8.). Diesmal treffen sich die Besucherinnen und Besucher allerdings nicht, wie in den Vorjahren, an der Maschinenhalle Scherlebeck. Stattdessen stehen Tisch und Sitzgelegenheiten im Gertrudenpark an Trudis Hütte.

Essen und Ideen für die Graffiti-Mauer mitbringen

Das Konzept ist simpel: Die initiative sorgt für Tische und Bänke. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen ihr Abendessen und ihre Getränke selbst mit. Dann werden die Speisen in gemütlicher Runde bei angeregten Tischgesprächen ausgetauscht und gemeinsam genossen. Bei Starkregen oder Gewitter fällt die Aktion ersatzlos aus.

Anregungen für die Neugestaltung der Graffiti-Mauer im Gertrudenpark werden gesucht.
Anregungen für die Neugestaltung der Graffiti-Mauer im Gertrudenpark werden gesucht. © privat

Zudem möchte die Initiative eine Ideensammlung starten, wie die Graffiti-Mauer im Gertrudenpark neu gestaltet werden soll. „Eine Möglichkeit wäre, die Mauer mit einem neuen Grundanstrich zu versehen und mit Bildern aus der Scherlebecker Geschichte bzw. den Ereignissen in unserem Stadtteil zu verschönern“, schlägt Initiator Peter Kitzol-Kohn vor. „Aber auch ganz andere Ideen sind uns herzlich willkommen! Kreativität ist ausdrücklich gewünscht!“

Info: Horst Urban (Tel. 02366/41340), Peter Kitzol-Kohn (Tel. 0170/2443054)