Christian Zak betreibt die vor allem auf Kinder spezialisierte Teststelle „Bärenhöhle“ in Herten-Süd.
Christian Zak betreibt die vor allem auf Kinder spezialisierte Teststelle "Bärenhöhle" in Herten-Süd. © Danijela Budschun
Coronavirus

Schnelltestzentrum-Betreiber Christian Zak aus Herten: „Lasse es drauf ankommen“

Geht es nach Gesundheitsminister Karl Lauterbach, sollen die kostenlosen Bürgertests ab Juli nur noch für Menschen mit Symptomen und ausgewählte Gruppen möglich sein. Das sorgt für Kritik.

Unter anderem der Sozialverband fordert, dass die kostenlosen Bürgertests nicht eingeschränkt werden dürfen: „Es wäre fahrlässig, nur noch eingeschränkt kostenlose Bürgertests anzubieten. Offenbar hat die Politik aus den Fehlern des vergangenen Herbstes nichts gelernt“, sagt dessen Präsidentin Verena Bentele.

Alle verweisen auf Berlin

Verantwortung gegenüber Kunden und Mitarbeitern

„Die positiven Fälle werden immer mehr“

Über die Autorin
Redakteurin
Geborene Recklinghäuserin, leidenschaftliche Ruhrpottlerin und überzeugte Europäerin. Nach einem Ausflug in die Tourismusbranche hat meine journalistische Reise im Medienhaus Bauer vor mehr als zwei Jahrzehnten begonnen. Los ging es in Recklinghausen, und über Marl führte mich der Weg nach Herten. Ich will wissen, was vor unseren Haustüren passiert, verstehen, warum es passiert, einordnen können, was es bedeutet – und es dann unseren Leserinnen und Lesern berichten, klassisch in der Tageszeitung, digital über die elektronischen Medien. Privat zieht es mich auf die Tanzfläche, in den Lesesessel und hinaus in die Welt. Weil das Leben eine Reise ist.
Zur Autorenseite
Danijela Budschun

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.