Für vorbereitende Maßnahmen wurde bereits an der Kaiserstraße eine Baustelle eingerichtet. Durch diese kann man aber noch zweispurig fahren. Im Hintergrund ist die Eisenbahnbrücke zu sehen.
Für vorbereitende Maßnahmen wurde bereits an der Kaiserstraße eine Baustelle eingerichtet. Durch diese kann man aber noch zweispurig fahren. Im Hintergrund ist die Eisenbahnbrücke zu sehen. © Maiß
Wasserversorgung in Herten

Wochenlange Sperrung: Leitungen in der Kaiserstraße werden verlegt

Die Deutsche Bahn wird die Brücke über der Kaiserstraße erneuern. Vorher muss unter anderem Gelsenwasser eine Leitung neu verlegen. Dadurch kommt es zu erheblichen Einschränkungen für den Verkehr.

Die Verlegung der Trinkwasserleitung erfolgt vor der Erneuerung der Eisenbahnbrücke, wie die Gelsenwasser AG mitteilt. Es sei geplant, eine Wasserleitung aus Stahl mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern sowie ein zugehöriges Schutzrohr zu verlegen. Diese Arbeiten sollen auf einer Länge von 150 Metern in einer offenen Baugrube passieren. Gleichzeitig werden dann auch die Hertener Stadtwerke, die Telekom und Westnetz dort ihre Leitungen umlegen.

Einbahnstraßen-Regelung

Vorbereitende Maßnahmen haben schon begonnen

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite
Daniel Maiß

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.