Der Audi des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall stark beschädigt.
Der Audi des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall stark beschädigt. © Daniel Maiß
Zwei Verletzte, Verursacher flüchtet

Zeuge des Unfalls an der Feldstraße in Herten: „Panischen Blick werde ich nie vergessen“

Nach dem schweren Unfall an der Feldstraße am Samstagabend werden durch Zeugenaussagen neue Details bekannt. Der Zusammenstoß, bei dem sich eins der Autos überschlug, hatte viel Aufsehen erregt.

Durch mehrere Aussagen von Beobachtern lässt sich das Unfallgeschehen ab 19 Uhr am Samstagabend (22.5.) und das, was sich danach ereignete, immer weiter rekonstruieren. Demnach war der spätere Unfallverursacher schon zuvor durch seine Fahrweise aufgefallen.

Laute, kreischende Geräusche beim Aufprall der beiden Fahrzeuge

Unfallverursacher entfernt sich langsam und rennt dann los

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite
Daniel Maiß

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.