Sandra und Dirk Lasarz bekamen ganz viel positive Resonanz auf ihr Musikfest „Vest im Revier“ in der Hertener Innenstadt.
Sandra und Dirk Lasarz bekamen ganz viel positive Resonanz auf ihr Musikfest „Vest im Revier“ in der Hertener Innenstadt. © Daniel Maiß
Riesen-Zelt auf dem Marktplatz – mit Video

Musikspektakel in Herten: Wagt sich das Wirte-Paar Lasarz an eine zweite Auflage?

Zwei Tage Musik im Festzelt mit Achim Petry als Höhepunkt am Samstagabend liegen hinter Sandra und Dirk Lasarz. Das Wirte-Ehepaar hat viel Kraft und Zeit investiert. Hat es sich gelohnt?

Wir erreichen Dirk Lasarz am Montagmittag am Telefon. Er klingt ein bisschen müde, aber glücklich. „Das waren sensationelle zwei Tage“, erklärt der Wirt, der zusammen mit seiner Frau Sandra die Gaststätte Kaiserhof an der Antoniusstraße in der Hertener Innenstadt führt.

„Veranstaltung in anderen Städten so undenkbar gewesen“

An der einen oder anderen Schraube noch drehen

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.