Bundesweite Aktion

Langes Wochenende in der Hertener Ludothek: Das ist bei „Stadt-Land-Spielt!“ geplant

„Stadt, Land, Fluss“ heißt ein bekannter Zeitvertreib, bei dem man auch was lernen kann. Davon inspiriert ist eine bundesweite Aktion für Gesellschaftsspiele. Die Hertener Ludothek macht mit.
In der Pandemie entdecken viele Menschen den Spaß am gemeinsamen Miteinander wieder für sich: Hier spielen Matthias Zirnsack und sein Sohn Ben ihr selbst erfundenes Spiel „Coronarr“, in der sie die Corona-Krise spielerisch verarbeiten.
In der Pandemie entdecken viele Menschen den Spaß am gemeinsamen Miteinander wieder für sich: Hier spielen Matthias Zirnsack und sein Sohn Ben ihr selbst erfundenes Spiel „Coronarr“, in der sie die Corona-Krise spielerisch verarbeiten. © dpa (Archiv)

Gesellschaftsspiele sind in Zeiten von Corona wieder angesagt. In den langen Lockdown-Phasen entdeckten viele Menschen den Spaß beim Miteinander am Spiele-Tisch wieder ganz neu für sich. Gemeinsam lachen, scherzen, gewinnen oder verlieren – spielen macht all das möglich. „Stadt-Land-Spielt!“ möchte dieser Entwicklung Rechnung tragen und sie weiter fördern.

Bei der bundesweiten Aktion am zweiten Wochenende im September ist auch in der Ludothek in Herten-Mitte viel Raum für Spaß, Glücksmomente und das Training kognitiver Fähigkeiten. Unter anderem stehen Neuheiten zur Ausleihe zur Verfügung. Eine Beratung und Anleitung zu allen Spielen ist natürlich ebenfalls inklusive. Außerdem gibt es die Idee, einen Spiele-Flohmarkt zu veranstalten.

Kaffee und Kuchen gibt’s kostenlos

Am Samstag (10.9.) geht es um 16 Uhr los. Dann wird bis in den Abend hinein gespielt. Am Sonntag (11.9.) öffnet der Spieletreff, der beim Waldritter e.V. an der Ewaldstraße 20 beheimatet ist, bereits um 12 Uhr. An diesem Tag bietet die Ludothek allen Gästen auch kostenlos Kaffee und Kuchen an.

Zahlreiche andere Veranstalter – Spieleclubs, Spieliotheken, Bibliotheken, Spiele- und Buchgeschäfte, Jugendzentren, Urlaubsdestinationen und weitere öffentlichen Einrichtungen – beteiligen ebenfalls sich am langen Spiele-Wochenende. Der Eintritt zu einer Veranstaltung von „Stadt-Land-Spielt!“ ist jeweils kostenlos.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.