André Gellings bekommt seine Auffrischimpfung. Verabreicht wird sie von Anästhesist Hans-Ewald Scheffler im neuen Impfzentrum auf Schlägel & Eisen.
André Gellings bekommt seine Auffrischimpfung. Verabreicht wird sie von Anästhesist Hans-Ewald Scheffler im neuen Impfzentrum auf Schlägel & Eisen. © Carola Wagner
Corona-Wochenrückblick

Hohe Inzidenzen, seltener Impfstoff und ein Blick zu den Nachbarn

Corona-Wochenrückblick 2 in 2022: Auf Schlägel & Eisen gab es seltenen Impfstoff, in einer Partnerstadt Hertens hohe Inzidenzen. Gilt 2G+ auch im Imbiss und was ist mit der Herta-Teststelle?

Eigentlich wird von 16 bis 18 Uhr im Zentrum „Impfen am Schacht“ auf Zeche Schlägel & Eisen von montags bis freitags ohne Termin mit dem Impfstoff von Moderna geimpft. Am Montag (10.1.) standen dann 60 Dosen Biontech bereit. Wer wissen will, welcher Impfstoff dort gerade vorrätig ist, kann sich übrigens unter www.impfenamschacht.de tagesaktuell informieren.

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.