Orga-Team zufrieden mit der Resonanz

Impfaktion im Glashaus: Erst ein Piks, dann eine Wurst

So riesig wie beim ersten Mal war der Andrang zwar nicht, dennoch waren die Organisatoren der zweiten öffentlichen Impfaktion am Ende zufrieden. Vor allem, weil einige Jüngere dabei waren.
Der 13-jährige Lennard Schulte erhielt seine Impfdosis von Biontech von Kristina Farwick. © Daniel Maiß

So wie Lennard Schulte, der 13-Jährige ließ sich am Freitagnachmittag (27.8.) im Glashaus mit dem Wirkstoff von Biontech impfen. „In den Sommerferien waren wir in Italien und Kroatien. Das ständige Testen hat da schon ein bisschen genervt“, gibt der Schüler zu. Da es mutmaßlich in den Herbstferien auch wieder in den Urlaub gehen soll, fiel die Entscheidung, sich impfen zu lassen, nicht allzu schwer. In frühestens drei Wochen steht dann die zweite Impfung an.

Lennard hatte sich schon früh nach dem Start um 14 Uhr mit seiner Mutter Patrizia Schulte in eine Schlange eingereiht, die vor allem zu Beginn nicht geringer wurde.

Das Orga-Team um Sozialmanagerin Uschi Dorka und die Impf-Beauftragte Juliana Gabriel hatte sich im Vergleich zum ersten Mal etwas Besonderes einfallen lassen. Nach dem Impfen gab es für alle zur Stärkung eine Bratwurst vom Grill, an dem Detlef Bayer von den „Herten-Southgrillers“ die Zange schwang. Am Ende wurden 163 Impf-Dosen verabreicht.

Bei der zweiten Impfaktion im Glashaus gab es zur Stärkung eine Bratwurst vom Grill. Zuständig dafür war Detlef Bayer von den
Bei der zweiten Impfaktion im Glashaus gab es zur Stärkung eine Bratwurst vom Grill. Zuständig dafür war Detlef Bayer von den „Herten-Southgrillers“. © Daniel Maiß © Daniel Maiß

In der Rotunde waren neben zehn Freiwilligen der Stadtverwaltung auch drei Ärzte sowie dieses Mal auch Mitarbeiter des Impfzentrums des Kreises RE im Einsatz.

Für Kurzentschlossene: Bereits am Samstag (28.8.) findet in der Praxis Dr. Philipp an der Kurt-Schumacher-Straße 58 von 9 bis 12 Uhr die nächste Impfaktion statt.

Weitere Termine:

  • 4. September, 10 bis 14 Uhr: Praxis Watanabe, Malteserstraße 21
  • 8. September, 14 bis 18 Uhr: Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2
  • 9. September, 14 bis 18 Uhr: Pfarrheim St. Joseph Süd, Herner Str. 24

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt