Auch Wolfgang Seidel von der Initiative „STADT.KUNST“ beteiligt sich mit einem Foto von einem Baum im Schlosspark an der Ausstellung – und liefert einen Beitrag zum Thema Alleen.
Auch Wolfgang Seidel von der Initiative „STADT.KUNST“ beteiligt sich mit Baum-Fotos aus dem Schlosspark an der Ausstellung - und liefert einen Beitrag zum Thema Alleen. © Seidel/Archiv
Ausstellung und Musik im Schlosspark

Aktion in Hertens Orangerie – Wolfgang Seidel: „Bäume sind wichtig für unser Heimatgefühl“

Die Orangerie wird am Sonntag (24. Juli) Schauplatz für eine Ausstellung mit Liveveranstaltung. Es geht um Geschichten über Bäume, eine besondere Radtour und die wahre Entstehung des Schlossparks.

Das Thema Bäume geht uns alle an und spielt gerade aktuell in Herten eine zentrale Rolle. Die Innenstadt soll attraktiver werden, mit viel Grün und neuen Bäumen. Passend dazu findet am Sonntag, 24. Juli, von 14 bis 17 Uhr eine Veranstaltung in der Orangerie im Schlosspark statt.

Gemälde, Fotos, Gedichte, Märchen, Musik

Naturschutzjugend zeigt selbst gemalte Bilder

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.