Rappelvoll war es auf dem Hof der Goetheschule, auf dem ein Märchenklassiker präsentiert wurde: Hänsel und Gretel.
Rappelvoll war es auf dem Hof der Goetheschule, auf dem ein Märchenklassiker präsentiert wurde: Hänsel und Gretel. © Musikschule Herten
Riesen-Auflauf auf dem Schulhof

Besonderes Musikprojekt in Herten: Jekits-Premiere mit einem Märchen-Klassiker

Das Musik-Projekt Jekits, also „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“, gibt es an Grundschulen schon seit einigen Jahren. Zum Abschluss dieses Schuljahres wurde jetzt aber eine Premiere gefeiert.

„So wie hier gab es noch kein derartig großes Abschlusskonzert. Das ist auch ein Pilotprojekt, das von der Bezirksregierung besonders begleitet und unterstützt wird“, erklärte Sabine Fiebig-Fechtner, Leiterin der Musikschule Herten, am Rande des Auftritts.

Gemeinsames Proben war zwischenzeitlich sehr schwierig

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.