Hinweis des Zentralen Betriebshofs

Laub-Fegen ist Pflicht in Herten – Säcke und Container helfen dabei

Wer Laubbäume vor seinem Haus stehen hat, hat derzeit auch den Rechen in Reichweite: Im Herbst werfen die Bäume ihre Blätter ab. Die Gehwege davon zu befreien, ist Pflicht.
Langsam beginnt es wieder zu rieseln, das Herbstlaub. © picture alliance/dpa

Weil dieser Tage Laub in großen Mengen auf den Boden fällt, stellt der Zentrale Betriebshof (ZBH) Laubcontainer auf und gibt kostenfreie Laubsäcke heraus. 195 Container werden bis zum Ende der nächsten Woche an Straßen aufgestellt, an denen viele Straßenbäume stehen.

Laub auf Gehwegen kann bei Regen schnell zur rutschigen Falle werden. Damit es an dieser Stelle nicht zu unnötigem Ärger kommt, weist der ZBH darauf hin, dass die Reinigung der Gehwege im gesamten Stadtgebiet Sache der Grundstückseigentümer ist. Und dazu gehört auch die Beseitigung des Laubs. Allerdings dürfen die Blätter nicht in die Straßenrinnen gefegt werden. Das kann Gullys verstopfen und ist laut Straßenreinigungssatzung nicht erlaubt.

Für die Entsorgung des Laubs gibt es mehrere Möglichkeiten: Laub aus dem eigenen Garten und auch städtisches Laub kann am umweltschonendsten über den Komposthaufen im eigenen Garten oder über die Biotonne entsorgt werden. Größere Mengen – bis zu einem Kubikmeter – nehmen die Mitarbeiter des ZBH am Wertstoffhof unentgeltlich entgegen.

Der ZBH stellt Laubcontainer an Straßen auf, an denen viele Bäume stehen.
Der ZBH stellt Laubcontainer an Straßen auf, an denen viele Bäume stehen. © Stadt Herten © Stadt Herten

In die Container gehört nur Laub

Zudem bietet der ZBH zwei weitere Entsorgungsmöglichkeiten an. Erstens: Über die Laubcontainer, welche an dem Aufkleber „nur Laub“ zu erkennen sind. Je nach Witterung und Laubmenge werden die Laubcontainer regelmäßig geleert. Gregor Born, ZBH-Bereichsleiter Abfallwirtschaft, weist darauf hin, dass auch wirklich nur das reingehört, was draufsteht. „Verunreinigtes Laub können wir nicht mehr verwerten“, so Born. „Sollte ein Container mehrfach falsch befüllt werden, nehmen wir ihn wieder mit.“

Zweitens stellt der ZBH den Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei Laubsäcke zur Verfügung. Diese sind an folgenden Stellen erhältlich:

  • ZBH, Zum Bauhof 5
  • Rathaus-Information, Kurt-Schumacher-Straße 2
  • FBW (Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt), Kuhstr. 49

Die Laubsäcke werden ebenso am Müllwagen oder direkt an den Kehrmaschinen ausgegeben. Auch bei den Laubsäcken gilt, dass nur die Blätter der städtischen Bäume hineindürfen. Die gefüllten Laubsäcke werden voraussichtlich Anfang Dezember eingesammelt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Hertenerinnen und Hertener haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, die Laubsäcke am Wertstoffhof des ZBH abzugeben.

Laubsäcke auf dem eigenen Grundstück lagern

Die Laubsäcke muss man bis zur Sammlung auf dem eigenen Grundstück lagern, da man sie aus Sicherheitsgründen nicht auf den Gehwegen ablegen darf – ein Windstoß könnte sie auf die Straße wehen und ein Unfall die Folge sein. Außerdem wäre das rechtlich gesehen eine „wilde Abfallablagerung“ und könnte mit einem Bußgeld geahndet werden.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt