Vor dem Café Sahara auf der Ewaldstraße in der Hertener Fußgängerzone hat die Schlägerei begonnen.
Vor dem Café Sahara (rechts im Bild) auf der Ewaldstraße in der Hertener Fußgängerzone hat die Schlägerei begonnen. © Tina Brambrink
Schwierige Ermittlungen

Massenschlägerei in der Hertener Innenstadt – Angst und Ärger bei Anwohnern

Zahlreiche Männer haben sich in der Hertener Innenstadt eine Schlägerei geliefert. Verletzte mussten ins Krankenhaus. Die Ermittlungen der Polizei sind schwierig. Anwohner äußern Ärger und Angst.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (10.8.) ist es in der Fußgängerzone Ewaldstraße zu einer Massenschlägerei mit mehreren Verletzten gekommen. Bereits am Nachmittag hatte es an derselben Stelle eine Prügelei gegeben, ebenfalls mit einem Verletzten. Die Ermittlungen der Polizei gestalten sich schwierig.

Großrazzia und Massenschlägerei im Sommer 2021

Schläge, Tritte, Eisenstange

Sprachprobleme erschweren Ermittlungen

Zwei Verletzte im Krankenhaus

Schon am Nachmittag eine Schlägerei

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.