Wunsch vieler Kunden

McDonald’s startet mit neuem Angebot in Herten

Ein Wunsch vieler Gäste des Schnellrestaurants McDonald’s geht jetzt in Herten in Erfüllung. Mit „McDelivery“ startet ein eigener Lieferdienst.
Das McDonald's-Restaurant in Herten am Resser Weg. © McDonald's

Bisher hat McDonald’s Deutschland bei der Auslieferung des Essens ausschließlich den Partner Lieferando genutzt. Um auch in Gebieten liefern zu können, in denen Lieferando diesen Service nicht anbietet, liefert das Unternehmen jetzt BigMac & Co. selbst aus – so auch in Herten.

Die Betreiberin des Restaurants am Resser Weg, Claudia Everts, sagt: „Ich wurde oft von meinen Gästen gefragt, wann wir auch hier einen Lieferservice anbieten. Jetzt freue ich mich natürlich, dass ich durch die Möglichkeit, selbst zu liefern, meinen Hertener Gästen endlich diesen lang gehegten Wunsch erfüllen kann.“

Burger auch zum Arbeitsplatz liefern lassen

Ein Burger-Menü zu Hause oder am Arbeitsplatz essen – kein Problem. Wenn sich die Gäste im Liefergebiet von McDonald’s Herten befinden, bekommen sie ihr Essen dorthin gebracht. Bestellt wird weiterhin über die Plattformen des Partners Lieferando oder die App – ausgeliefert wird dann von McDonald’s selbst. Ob man sich im Liefergebiet befindet, lässt sich auf der Website von McDelivery prüfen. Der Mindestbestellwert liegt bei 15 Euro.

Erfahrungsgemäß bestellen die Kunden beim Lieferservice anders als im Restaurant. Das „McDelivery“-Angebot hält daher auch Menü-Kombinationen bereit, die so im Restaurant nicht erhältlich sind.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt