Rosa-Parks-Schule

Mehr als 100 Kinder kommen zur Impfaktion – Eis als Belohnung

Die Impfaktionen der Stadt Herten werden am morgigen Mittwoch (8.9) in Disteln und am Donnerstag (9.9.) in Herten-Süd fortgesetzt. Für alle, die sich impfen lassen, gibt’s am Ende ein Eis.
Einen Gutschein über zwei Kugeln Eis gibt es bei den Impfaktionen am Mittwoch in Disteln und am Donnerstag in Herten-Süd. © picture alliance / dpa

Gestartet wird am Mittwoch an der Rosa-Parks-Schule (RPS). Dort sind am Vormittag erst einmal Schülerinnen und Schüler an der Reihe. Bisher haben sich laut Angaben der Stadtverwaltung 120 Über-Zwölf-Jährige bereit erklärt, sich mit dem Impfstoff der Firma Biontech gegen Corona impfen zu lassen.

Neben den Rosa-Parks-Schülern werden auch Schülerinnen und Schüler der Achtenbeckschule und der Erich-Klausener-Schule geimpft.

Hatte es bei der Impfaktion am Glashaus noch eine Bratwurst gegeben, erhalten nun alle Geimpften einen Gutschein für zwei Kugeln Eis, der auch direkt vor Ort an einem Eiswagen eingelöst werden kann. Das gilt dann auch für die öffentliche Impfaktion, die für alle ab zwölf Jahren von 14 bis 18 Uhr an der RPS stattfindet. Erwachsene können dort zwischen den Impfstoffen der Firmen Biontech sowie Johnson und Johnson auswählen.

Die Stadt weist darauf hin, dass die RPS aufgrund der Baustelle an der Kreuzung Über den Knöchel/Fritz-Erler-Straße momentan nur von der Westerholter Straße aus mit dem Auto erreicht werden kann. An der Baustelle sollen entsprechende Hinweisschilder angebracht werden.

Wer es am Mittwoch nicht zur RPS schafft, kann am Donnerstag zu einer weiteren Impfaktion ins Pfarrheim St. Joseph nach Herten-Süd kommen – auch dort gibt es erst von 14 bis 18 Uhr einen Piks und dann ein Eis.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt