Menschenkette in der Hertener Innenstadt gibt Mut und Kraft gegen Krieg und Gewalt

Redakteurin
Halime Nurdoğan ist mit Tochter Seyma zur Menschenkette in die Hertener Innenstadt gekommen, um ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt zu setzen. Die Erziehungswissenschaftlerin engagiert sich schon lange in der Flüchtlingshilfe.
Halime Nurdoğan ist mit Tochter Seyma zur Menschenkette in die Hertener Innenstadt gekommen, um ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt zu setzen. Die Erziehungswissenschaftlerin engagiert sich schon lange in der Flüchtlingshilfe. © Carola Wagner
Lesezeit