Neuer Standort in Disteln: Kfz-Werkstatt vom Real-Gelände gerettet

Redakteurin
Stefan Günther und Gabriele Pfafff ziehen mit Kfz-Werkstatt und Autohandel vom  Bertlicher Real-Gelände in den ehemaligen Toom-Markt an der Kaiserstraße um und bieten dort zusätzlich Wohnmobil-Stellplätze an. Der vordere Gebäudekomplex mit der roten Abschlusskante wird abgerissen. Dort will Lidl Stellplätze für den sich anschließend Discounter bauen.
Stefan Günther und Gabriele Pfafff ziehen mit Kfz-Werkstatt und Autohandel vom Bertlicher Real-Gelände in den ehemaligen Toom-Markt an der Kaiserstraße um und bieten dort zusätzlich Wohnmobil-Stellplätze an. Der vordere Gebäudekomplex mit der roten Abschlusskante wird abgerissen. Dort will Lidl Stellplätze für den sich anschließend Discounter bauen. © Danijela Budschun
Lesezeit


Ausweichquartier sollte nicht zu weit entfernt sein

Lesen Sie jetzt

Kein Sprung ins kühle Nass möglich: Darum muss das Hallenbad Westerholt schließen

Hundehalter sind in ständiger Angst um ihre Tiere: Hier treiben die Täter jetzt ihr Unwesen

Corona in Herten: Wieder mehr Todesopfer als in den letzten Wochen – dritthöchste Inzidenz

Werkstatt, Autohandel und Stellplätze für Wohnmobile

Chef und Mitarbeiter hatten Angst um ihre Existenzen

Billardclub sucht Gebäude mit 700 bis 800 Quadratmeter