Nach Corona-Pause

Schlemmen und klönen am Glashaus: Hertener „Kulinarius“ feiert Premiere

Nach der zweijährigen Corona-Pause findet am Mittwoch, 4. Mai, der erste „Kulinarius“ in diesem Jahr am Glashaus statt. Allerdings gibt es bei der Premiere des Feierabend-Marktes eine Änderung.
Auch „Steiners Grill“ wird wieder beim ‚Feierabend-Markt „Kulinarius“ am Glashaus aufgebaut.
Auch "Steiners Grill" wird wieder beim 'Feierabend-Markt "Kulinarius" am Glashaus aufgebaut. © Privat

Die eigene Küche bleibt kalt, stattdessen endlich wieder nette Leute treffen, klönen, schlemmen und ein wenig nach Kunsthandwerk stöbern: Wer nach Feierabend keine Lust hat, den Herd anzuschmeißen, kann am Mittwoch, 4. Mai, in der Zeit von 17 bis 21 Uhr beim ersten „Kulinarius“ in diesem Jahr vorbeischauen.

Klein, aber fein präsentiert sich der Feierabend-Markt in der Innenstadt bei seiner Premiere nach der coronabedingten Zwangspause: Weil die Rotunde im Innern belegt ist, werden die Stände diesmal nur auf dem Außen-Rondell am Glashaus aufgebaut.

Köstlichkeiten und Kunsthandwerk

In Kooperation mit dem städtischen Kulturbüro hat Marktmeister und Künstler „Punky“ Christian Bahr diesmal sieben Markthändler zusammengetrommelt: Auf „Steiners Gill“ brutzelt Wurst und Vegetarisches, dazu schmeckt der Wein von Molitor, der Gurken-Mann rollt wieder seine Fässer zur Hermannstraße, es gibt Honig von Imker Sehnbruch, bei schönem Wetter auch Eis von Calamini, die Arras-Freunde bieten Crêpe an und auch Cidre ist im Ausschank. Dazu gesellen sich ein Korb-Mann und „Hacky“ mit seinen kunstvollen Holz-Werken.

„Aus Rücksicht auf die Veranstaltung im Glashaus gibt es zum Auftakt keine Begleitmusik“, erklärt Punky Bahr. Nach der abgespeckten Premiere kündigt er schon jetzt für Juli den nächsten „Kulinarius“ an, dann auch wieder größer im Glashaus-Innenbereich und mit Ton.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.