Bürgermeister Matthias Müller äußert sich zur Schließung der Rösterei von Markus Kaffee in Herten-Süd.
Bürgermeister Matthias Müller äußert sich zur Schließung der Rösterei von Markus Kaffee in Herten-Süd. © Bergmannshoff / Stadt Herten
Massenentlassungen

Schließung kurz nach seinem Besuch: Bürgermeister Müller zum Aus der Aldi-Kaffeerösterei

Im März besucht Bürgermeister Müller die Aldi-Tochter Markus Kaffee in Herten. Die Geschäftsführer führen ihn durch die Rösterei. Elf Wochen später vermelden sie die Schließung. Sah Müller das kommen?

Die Situation ist skurril. Mitte März haben Bürgermeister Matthias Müller sowie die Erste Beigeordnete und Stadtbaurätin Janine Feldmann die Aldi-Unternehmensgruppe im Hertener Süden besucht. Ansässig sind dort eine für 90 Filialen zuständige Regionalgesellschaft, ein Zentrallager – und eine der beiden einzigen deutschen Röstereien der Aldi-Tochtergesellschaft Markus Kaffee. Müller und Feldmann hatten sich nicht aufgedrängt, im Gegenteil. Die beiden Geschäftsführer Reinhard Giese (Aldi) und Felix Regehr (Markus Kaffee) hatten die Gäste eingeladen, führten sie persönlich, auch durch die Rösterei. Elf Wochen später wurde jetzt die Schließung des Standortes bekanntgegeben, verbunden mit Massenentlassungen. Schwer vorstellbar, dass sich zum Zeitpunkt von Müllers Besuch diese Entwicklung nicht hinter den Kulissen schon angedeutet hat. Aber wie hat der Bürgermeister die Situation selbst erlebt?

Aldi und Stadt Herten seit Jahrzehnten verbunden

Bedeutend durch Arbeitsplätze und Gewerbesteuer

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.