Langenbochum

Spielplatz kann wegen fehlender Bauteile noch nicht freigegeben werden

Endlich schönes Wetter und vor der Tür am Mettersdorfer Weg wartet ein Spielplatz mit neuen Spielgeräten, der aber noch gesperrt ist. Für Kinder, die in der Siedlung wohnen, ein Ärgernis.
Der Spielplatz am Mettersdorfer Weg ist noch abgesperrt. © Danijela Budschun

Eine Leserin hat sich mit der Frage an unsere Redaktion gewendet, wann denn der neugestaltete Spielplatz endlich eröffnet werde. Er sei seit vier Wochen abgesperrt.

Das bestätigt die Stadtverwaltung auf Nachfrage. Grundsätzlich sei es bei allen Spielplätzen so, dass bei der Neugestaltung, wenn neue Spielgeräte eingebaut worden sind, die Plätze für vier Wochen abgesperrt werden, weil erst einmal die Fundamente von Schaukel, Wippe und Co. aushärten müssen. Dieser Zeitraum ist aber am Spielplatz am Mettersdorfer Weg schon abgelaufen.

„Der Spielplatz ist im Moment noch gesperrt, weil noch Teile fehlen“, teilt Stadt-Sprecherin Coria Plötz auf Nachfrage mit. Konkret geht es um Teile, die für die Seilkonstruktion an einem Spielgerät benötigt werden. „Die müssen noch eingebaut werden“, so Plötz. Wann die fehlenden Teile geliefert werden, kann die Stadtverwaltung allerdings noch nicht absehen – man hofft auf die kommende Woche.

Wenn dann alles eingebaut ist, muss der Spielplatz abgenommen werden, bevor er eröffnet werden kann. Auch einige Restarbeiten seien noch zu erledigen: Der Sand muss noch aufgefüllt werden. Momentan türmen sich kleine Sandberge rechts und links auf der Anlage. Ein wenig werden sich die kleinen Anwohner des Spielplatzes also noch gedulden müssen.

Lesen Sie jetzt