Wettbewerb in Herten für ein besseres Klima: Auch der Bürgermeister tritt in die Pedale

Bürgermeister Matthias Müller nahm schon 2021 an der Auftakttour des Hertener Stadtradelns teil.
Bürgermeister Matthias Müller nimmt an der Auftakttour des Hertener Stadtradelns 2021 teil. © Stadt Herten
Lesezeit

Es geht wieder los mit dem „Stadtradeln“. Wer in Herten lebt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört, kann vom 4. bis 24. September in die Pedale treten und möglichst viele Kilometer sammeln. Das ist gut für die Gesundheit und das Klima.

Die Stadt Herten nimmt zusammen mit dem gesamten Kreis Recklinghausen in diesem Jahr zum zweiten Mal geschlossen an dieser Aktion teil. Bürgermeister Matthias Müller erinnert sich an den erfolgreichen Wettbewerb in 2021: „Im vergangenen Jahr haben in Herten 44 Teams mit 408 aktiv Radelnden insgesamt 103.730 Kilometer gesammelt.“

Er betont die Bedeutung des Stadtradelns: „Mit dem sportlich-freundschaftlichen Wettbewerb leisten viele Menschen gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz und setzen ein Zeichen für nachhaltige, klimaschonende und kostensparende Mobilität.“ Als Startschuss laden die Stadt und der ADFC Herten zu einer „Auftaktradtour“ am Sonntag, 4. September, um 11 Uhr ein. Treffpunkt ist das RVR-Besucherzentrum Hoheward.

Für Schulen gibt es Sonderpreise

Kein Wettbewerb ohne Preis: Diejenigen, die für die Stadt Herten radeln, erhalten die praktische Fahrradtasche „Bikezac“. Zusätzlich haben die Radfahrerinnen und Radfahrer die Chance, attraktive Gutscheine zu gewinnen. Die Preisübergabe findet im Vorfeld der „Abradeltour“ am Sonntag, 9. Oktober, statt.

Ebenfalls diverse Preise hat das Land NRW für den Sonderwettbewerb „Schulradeln“ ausgelobt. Auch der Kreis RE bietet einen zusätzlichen Anreiz. Grundschulen, weiterführende Schulen, Berufsschulen und Förderschulen im Kreis sind eingeladen, mit eigenen Klassen-Teams so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Unter allen Schulen, die mindestens 100 Kilometer erradelt haben, werden drei hochwertige Fahrradservicestationen verlost.

Die zurückgelegten Kilometer können per App erfasst oder auf der Internetseite eingetragen werden. Anmeldung: www.stadtradeln.de.