Eine Frau gießt die Blumen in einem Garten mit einer Gießkanne. Wie wirkt sich die anhaltende Trockenheit auf Herten aus?
Eine Frau gießt die Blumen in einem Garten mit einer Gießkanne. Wie wirkt sich die anhaltende Trockenheit auf Herten aus? © picture alliance/dpa
Trockenheit und höherer Verbrauch

Droht Wassermangel in Herten? Gelsenwasser gibt Entwarnung

Erste Städte in NRW kapitulieren vor der Trockenheit und schränken den Wasserverbrauch für die Bevölkerung ein. Droht das auch in Herten? Wir haben bei Versorger Gelsenwasser nachgefragt.

Die Trockenheit ist zurück: Nach dem Sommer 2021, der hierzulande wieder etwas mehr Regen gebracht hatte, erinnert die aktuelle Wetterlage fatal an die heißen Monate der Vorjahre, in denen viele Bäume in Nordrhein-Westfalen durch langanhaltenden Wassermangel großen Schaden nahmen.

Wasserspeicher sind noch gut gefüllt

Leitungsnetz genügt höheren Ansprüchen

Wo kommt unser Trinkwasser her?

Über den Autor
Redakteur
Aus Waltrop - daher schlägt das Herz für den BVB. Aber grundsätzlich interessiert an allem, was zwischen Lippe und Ruhr passiert. Großer Musik-Fan - bevorzugt Rock, es darf gerne aber auch härter zur Sache gehen. Seit 1990 im Medienhaus Bauer: als freier Mitarbeiter im Lokalsport und Redakteur in der Kreis-, CvD- und Online-Redaktion - nun bei der Hertener Allgemeine.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.