Der Hertener Thorsten Seiß (51) leitet in Gelsenkirchen die Grundschule an der Kurt-Schumacher-Straße. Die Digitalisierung prägt dort schon seit mehreren Jahren den Unterricht und den Schulalltag.
Der Hertener Thorsten Seiß (51) leitet in Gelsenkirchen die Grundschule an der Kurt-Schumacher-Straße. Die Digitalisierung prägt dort schon seit mehreren Jahren den Unterricht und den Schulalltag. © dpa (1), Bergmannshoff (1)
Digitalisierung in Schulen

Vater und Schulleiter Thorsten Seiß: „Warum gelingt Digitalisierung in Herten nicht?“

Thorsten Seiß pendelt zwischen zwei Welten. Die Digitalisierung in den Schulen erlebt er privat als zweifacher Vater in Herten, beruflich als Schulleiter in Gelsenkirchen: „Die Kluft ist groß.“

Die Omikron-Welle bewirkt, dass aktuell wieder mehr Schüler von zu Hause aus lernen müssen. Weil sie in Quarantäne oder selbst infiziert sind, ersetzen Laptop und Tablet, Videokonferenz und Lern-Software den Präsenzunterricht. Dabei zeigt sich, dass Herten im Vergleich zu anderen Städten weiterhin technisch und pädagogisch hinterherhinkt.

Digital-Unterricht ab der ersten Klasse

Schule leistet, was viele Eltern nicht schaffen

Digitalisierung schon 2009 zum Top-Thema erhoben

Plattform für Kommunikation zwischen Lehrern, Eltern, Schülern

Stadt, Politik und Schulen in Herten Mut machen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Frank Bergmannshoff

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.