In einem dieser Gärten zwischen Gelsenkirchener Straße und Selmshof wurde die verdächtige Kugel gefunden.
In einem dieser Gärten zwischen Gelsenkirchener Straße und Selmshof wurde die verdächtige Kugel gefunden. © Daniel Maiß
Mutmaßliche Granate

„Was ist das denn hier?“ – Verdächtiger Fund in Herten-Süd führt zu Kampfmittel-Großeinsatz

Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ist es in Herten-Süd gekommen. Bei Gartenarbeiten war eine Eisenkugel gefunden worden. Ein Anwohner hatte den Verdacht, es könne eine Granate sein.

Der Fundort befand sich in einem der Gärten zwischen der Gelsenkirchener Straße und der Straße Selmshof. Am Dienstag (17.5.) kurz nach 14 Uhr entdeckte eine Seniorin dort beim Arbeiten in der Erde eine seltsame Kugel. Sie warf sie zu ihrem Nachbarn herüber und rief: „Was ist das denn hier?“

Nachbar wird direkt nervös

Polizei kann Verdacht nicht ausräumen

Anwohner müssen Häuser verlassen

Kampfmittelräumdienst gibt Entwarnung

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Frank Bergmannshoff
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite
Daniel Maiß

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.