Zwei Einbrüche in Herten: Täter nehmen Tresor mit

Bei einem Einbruch in Herten erbeuteten Unbekannte einen Tresor mit Bargeld und Schmuck.
Bei einem Einbruch in Herten erbeuteten Unbekannte einen Tresor mit Bargeld und Schmuck. © Symbolfoto: dpa
Lesezeit

Zunächst wurde laut Polizei am Samstagabend (7.5.) auf der Straße Selmshof in Herten-Süd in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen hebelten die unbekannten Täter das gekippte Küchenfenster auf und durchsuchten mehrere Räume der Wohnung. Gestohlen wurde Bargeld.

An demselben Abend wurde außerdem versucht, in eine weitere Wohnung des Hauses einzubrechen, was den unbekannten Tätern aber nicht gelang. Ein Zusammenhang der Taten ist möglich. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch bzw. dem Einbruchsversuch machen können.

Täter hebeln WC-Fenster auf

Am Sonntagnachmittag (8.5.) kam es dann in Langenbochum auf dem Algunder Steig zu einem Einbruch. Unbekannte Täter stiegen da in ein Wohnhaus ein und durchwühlt die Räumlichkeiten.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hebelten die Einbrecher ein WC-Fenster auf, um einzusteigen. Sie erbeuteten einen Tresor mit Schmuck sowie Bargeld.

Zeugen hatten drei Männer beobachtet, die in der Nähe des Tatorts aus einem schwarzen Auto stiegen und wenig später mit quietschenden Reifen davonfuhren. Ob die Männer etwas mit der Tat zu tun haben, ist unklar.

Hinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.