Andreas Täuber, Geschäftsführer der newPark GmbH, Datteln.
Noch hängt der newPark nur als Computeranimation an der Wand des Büros von Andreas Täuber. Der Industriepark sei aber jetzt auf der Zielgeraden, so der Geschäftsführer der newPark GmbH. © RDN
NRW-Koalitionsvertrag

Andreas Täuber freut sich: Unerwarteter Rückenwind für den newPark

Die Grünen sind entschiedene Gegner des in Datteln geplanten Industriegebiets newPark. Im Koalitionsvertrag wird der Begriff nicht erwähnt. Und trotzdem steht Entscheidendes in der Vereinbarung.

Andreas Täuber hat die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen im Land NRW mit gemischten Gefühlen verfolgt. Der Marler ist Geschäftsführer der newPark GmbH und stellte sich die Frage, wie die neue Landesregierung mit Beteiligung der Grünen wohl zum geplanten Industriegebiet in Datteln steht. Denn bekanntlich ist die Ökopartei ein entschiedener Gegner des newPark-Projekts.

Der einzige „Standort von landesweiter Bedeutung“ in Westfalen

„newPark“ befindet sich jetzt auf der Zielgeraden

Andreas Täuber: Globale Krisen werden newPark nicht ausbremsen

Ziel ist ein „klimaneutraler Industriestandort“

B474n soll Anfang 2024 eröffnet werden

Über den Autor
Geboren 1960 in Haltern am See, aufgewachsen in Marl und jetzt wohnhaft in Dorsten: Ein Mensch, der tief verwurzelt ist im Kreis Recklinghausen und dort auch seit mehreren Jahrzehnten seine journalistische Heimat gefunden hat. Schwerpunkte sind die Kommunal- und Regionalpolitik sowie Wirtschafts- und Verbraucherthemen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.