Bei Lisa Sichtermann (l.) und Melis Bilici aus dem Anstoß-Büro der Stadt Gladbeck gibt es weitere Infos zu "WhatsLife": hello@whats-life.de © Stadt Gladbeck
„WhatsLife“

Kochen und Steuern statt Mathe und Sport: Bei Lisa, Melis & Co fürs Leben lernen

Viele Jugendliche blicken etwas unsicher in die Zukunft. Das ist auch eine Corona-Folge. Mit sechs Workshops will die Jugendberufshilfe Gladbeck junge Leute fit machen für den Start ins Leben.

Mein eigenes Konto eröffnen – aber wie? Gemeinsam schnell und lecker kochen für 2,50 Euro. Was bedeutet Warm- und Kaltmiete? Mit Themen wie diesen beschäftigt sich der Zukunftskurs „WhatsLife – Q&As für dein Leben“ der Jugendberufshilfe Gladbeck. Im Rahmen von sechs Workshops soll Jugendlichen ab 15 Jahren das Werkzeug an die Hand gegeben werden, um fit zu werden für den Start ins Leben.

Pandemiebedingte Defizite ausgleichen

„Was kostet die Welt?“

Die Welt dreht sich unheimlich schnell

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1972. Recklinghäuser. Hat in Göttingen studiert (Diplom-Sozialwirt) – und parallel dazu als freier Sportjournalist gearbeitet. Volontariat beim Medienhaus Bauer. Anschließend Politik-/Nachrichtenredaktion. Seit 2005 in der Regional- bzw. Kreisredaktion. Fühlt sich in der Stadionkurve genauso wohl wie im großen Saal des Ruhrfestspielhauses. Filmpreisträgerin oder Vierlingsmutter, ehrenamtlicher Seelsorger oder professioneller Sportler, Existenzgründerin oder Holocaust-Überlebender: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die er an seinem Beruf so schätzt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.