Fragen und Antworten

Inzidenzzahlen – was ist jetzt bei welchem Wert im Kreis RE erlaubt?

Im Kreis Recklinghausen liegt der Inzidenzwert seit einigen Tagen unter 100. Bald könnte es also schon die ersten Lockerungen geben. Doch was ist bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 erlaubt? Und was bei unter 50?
Bald auch im Kreis Recklinghausen wieder möglich? Der Besuch eines Restaurants, Cafés oder einer Kneipe mit Außenbereich könnte schon diese Woche Realität werden. © dpa

Wer sich die Coronaschutzverordnung des Landes NRW anschaut, erkennt schnell, dass es schon bald viel Erfreuliches für den Sport, Einkauf und das tägliche Leben geben könnte. Was genau wann und wie erlaubt sein wird, erklären wir in unserem Fragen-und-Antworten-Stück. Bei allen Lockerungen gilt natürlich nach wie vor, dass Abstand- und Hygienekonzepte existieren und eingehalten werden müssen. Zudem gelten die Rechte für Menschen mit einem negativen Test auch für vollständig Geimpfte sowie Genesene. Zu beachten ist, dass bei Autofahrten natürlich die Regeln aller Bundesländer gelten, durch die ich fahre. Also: unbedingt erkundigen, wie es dort aussieht, unter anderem auch mti der Zahl der Mitfahrer/innen.

Was ist beim Thema Sport erlaubt?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Ausübung von kontaktfreiem Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Personen

– Kontaktsport unter freiem Himmel in Gruppen wie bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen sowie für Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre

– Zuschauer unter freiem Himmel mit negativem Testergebnis wieder erlaubt ( bis zu 20 Prozent der Kapazität, max. 500 Personen, Sitzplan)

Inzidenz unter 50:

– Sport im Freien ohne Personenbegrenzung erlaubt

– Hallensport/ Fitnessstudios mit Test und Kontaktnachverfolgung, Kontaktsport innen nur in Gruppen wie bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen

– Zuschauer unter freiem Himmel auch ohne Test erlaubt (bis zu 20 Prozent der Kapazität, max. 500 Personen)

– Zuschauer in Innenräumen nur auf Sitzplätzen mit negativem Testergebnis, bis zu 20 Prozent der Kapazität, höchstens jedoch 250 Personen

Was verändert sich in den Schulen?

– Das Ministerium bereitet noch vor, wie es bei niedrigeren Inzidenzzahlen weitergehen wird. Momentan bleibt es erst einmal beim derzeit aktuellen Wechselunterricht. Weitere Entscheidungen sollen aber noch in dieser Woche fallen. Bleibt die Inzidenz fünf Werktage unter 100 kann das Land NRW wieder ein eigenes Vorgehen an den Schulen festlegen. In Bayern gilt beispielsweise bei einer Inzidenz von unter 50 voller Präsenzunterricht an Grundschulen.

Wie sehen die Ausgangsbeschränkungen aus?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– keine Ausgangsbeschränkungen

Inzidenz unter 50:

– keine Ausgangsbeschränkungen

Gibt es Änderungen bei den Kontaktbeschränkungen?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Eigener Haushalt plus 1 Person (plus Kinder bis einschl. 14 Jahren)

– Außerdem wieder 5 Personen aus 2 Haushalten (plus Kinder bis einschl. 14 Jahren)

Inzidenz unter 50:

– Treffen mit 10 Personen aus bis zu 3 Haushalten (plus Kinder bis 14 Jahren) möglich

– Das gilt auch für Fahrten mit dem Auto – maximal MItfahrer/innen aus drei Haushalten

Wie sieht es beim Thema Kultur aus?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Konzerte unter freiem Himmel mit max. 500 Personen (Sitzplan) und negativem Testergebnis möglich

– Der Besuch von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, Schlössern, Burgen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen ist nach vorheriger Terminbuchung möglich. Zulässig ist in geschlossenen Räumen max. 1 Besucherin/Besucher pro 20 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Inzidenz unter 50:

– Konzerte und Aufführungen auch in Theatern, Opern- und Konzerthäusern und anderen öffentlichen oder privaten Einrichtungen sind zulässig. Voraussetzungen sind ein negatives Testergebnis der Zuschauer, Einhaltung des Mindestabstands und Kontaktrückverfolgung (Sitzplan)

Welche Freizeitaktivitäten sind erlaubt?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Öffnung kleinerer Außeneinrichtungen: Minigolf, Kletterpark, Hochseilgarten, Voraussetzung: negatives Testergebnis

Freibäder dürfen zur Sportausübung (keine Liegewiesen) öffnen, Begrenzung der Besucheranzahl Voraussetzung ist negatives Testergebnis

Inzidenz unter 50:

– Öffnung von Freibädern auch mit Liegewiesen mit negativem Testergebnis und Personenbegrenzung

– Betrieb von Spielhallen, Wettbüros, und ähnliche Einrichtungen möglich mit Personenbegrenzung und negativem Testergebnis

Sind private Veranstaltungen möglich?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– nicht zulässig

Inzidenz unter 50:

Im Außenbereich mit max. 100 Personen zulässig, in Innenräumen mit max. 50 Personen – jeweils mit negativem Testergebnis

Was verändert sich im Einzelhandel?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Alle Geschäfte geöffnet.

– Geschäfte, die nicht zur Grundversorgung zählen, sind nur mit negativem Testergebnis zu besuchen, ohne Terminbuchung

– Kundenbegrenzung auf einen Kunden pro 20 Quadratmeter, Voraussetzung ist negatives Testergebnis

Inzidenz unter 50:

– Kundenbegrenzung auf einen Kunden pro 10 Quadratmeter, kein Test erforderlich

Darf ich wieder in ein Hotel?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Übernachtungsangebote in Ferienwohnungen und auf Campingplätzen mit negativem Testergebnis zulässig

– Übernachtungsangebote zu privaten Zwecken in Hotels u. ä. Einrichtungen mit bis zu 60 Prozent der Kapazität zulässig, Voraussetzung ist negatives Testergebnis

Inzidenz unter 50:

– Kapazitätsbegrenzung bei Hotels fällt weg

Öffnet die Gastronomie wieder?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– Betrieb von gastronomischen Einrichtungen ist im Außenbereich und mit negativem Testergebnis für Gäste und Bedienung zulässig

Inzidenz unter 50:Betrieb von gastronomischen Einrichtungen auch im Innenbereich mit negativem Testergebnis für Gäste und Bedienung zulässig

– Abstandsregeln – Betrieb von Kantinen und Mensen zulässig

Wie sieht es bei Messen/Märkten/Tagungen/Kongressen aus?

Inzidenzwert stabil (fünf Tage in Folge) zwischen 50 und 100:

– nicht erlaubt

Inzidenz unter 50:

– Unter Hygieneauflagen zulässig, 1 Besucher pro 7qm der für Besucher zu-gänglichen Fläche (Messe/Märkte)

– zulässig mit Personenbegrenzung und Test (Tagungen/Kongresse)