Kinder- und Jugendklinik richtet eigenes Schnelltestzentrum ein

Ab kommenden Montag gelten in den Dattelner Kinder- und Jugendklinik neue Zugangsregeln. Deshalb richtet das weit über den Kreis Recklinghausen bekannte Krankenhaus ein eigenes Testzentrum ein.
An der Dattelner Kinderklinik öffnet am Montag ein Schnelltestzentrum. © Andreas Kalthoff

Mund auf, Stäbchen rein: Die Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln richtet ab Montag, 10. Mai, ein eigenes Testzentrum für Klinikbesucher ein.

Der Hintergrund: Ab kommender Woche müssen die Besucher der Klinik einen maximal 48 Stunden alten negativen Corona-Test vorweisen. Den können Sie von Zuhause mitbringen – oder sie können sich vor ihrem Besuch kostenlos direkt vor Ort testen lassen.

Auch Bürger aus der Region sind willkommen

Geöffnet ist das Dattelner Zentrum auch für Bürger aus der Region, die einen Schnelltest machen möchten.

Ambulanzbesucher brauchen für ihren Termin übrigens keinen Corona-Schnelltest. Unbenommen von der neuen Testpflicht bleibt jedoch die Ein-mal-Eins-Regel: Ein Besucher pro Patient pro Tag – bestenfalls ist das immer dieselbe Person.

Die Tests werden ohne Voranmeldung durchgeführt – Besucher müssen im Zweifelsfall etwas Wartezeit mitbringen, sagte Sprecherin Hannah Iserloh am Freitag. Geöffnet ist das Zentrum montags bis samstags von 13 bis 17 Uhr.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.