Kreis RE

Rund eine halbe Milliarde Euro steckt in dieser Anlage im Chemiepark Marl

Nach fast zwei Jahren Bauzeit wurde am Donnerstag, 08.07., die neue Polyamid-12-Anlage im Chemiepark Marl eingeweiht. Sie stellt die größte Investition der Evonik-Unternehmensgeschichte in Deutschland dar: Rund eine halbe Milliarde Euro hat der Konzern hier investiert. Marl verfügt damit über den weltweit größten Verbund zur Herstellung des Hochleistungspolymer PA12. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet betonte vor Ort außerdem wie wichtig die Eröffnung einer neuen industriellen Anlage in Deutschland sei. Vest24.TV war für euch vor Ort.
Lesen Sie jetzt