Wie auch Senioren sicher an ihr Ziel kommen, das erklärt Jan Große-Geldermann von der Vestischen einer Kundin.
Busfahren ist mit dem Rollator eine Herausforderung. Wie auch Senioren sicher an ihr Ziel kommen, das erklärt Jan Große-Geldermann von der Vestischen einer Kundin. © Sebastian Balint
Nahverkehr

Wer haftet, wenn der Fahrgast im Linienbus der Vestischen stürzt?

Die Polizei meldete im Juli gleich vier Zwischenfälle in Bussen der Vestischen, bei denen Menschen verletzt wurden. Nicht immer ist die Situation eindeutig.

Im Juli hat das Polizeipräsidium Recklinghausen gleich vier Fälle gemeldet, in denen sich Fahrgäste der Vestischen bei einem Sturz im Linienbus verletzt haben. Kommt es jetzt häufiger zu solchen Zwischenfällen, was mögen die Gründe dafür sein und wie sieht es mit der Haftung aus?

Fahrer zur Vollbremsung gezwungen

Manchmal gibt es auch Streit um die Schuldfrage

Fahrgäste haben Pflicht zur Eigensicherung

Über den Autor
Geboren 1960 in Haltern am See, aufgewachsen in Marl und jetzt wohnhaft in Dorsten: Ein Mensch, der tief verwurzelt ist im Kreis Recklinghausen und dort auch seit mehreren Jahrzehnten seine journalistische Heimat gefunden hat. Schwerpunkte sind die Kommunal- und Regionalpolitik sowie Wirtschafts- und Verbraucherthemen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.