„Wichtiges Signal für den Kreis RE“ – Levi Strauss baut Handelszentrum

Das amerikanische Unternehmen Levi Strauss baut ein neues Handelszentrum in Dorsten – Wirtschaft und Politik jubeln.
Der US-Konzerns Levi Strauss & Co. baut bis 2023 ein Distributionszentrum in Wulfen - so soll es einmal aussehen. © Delta Development Group

Wirtschaftsförderer zeigen sich hocherfreut, dass die Stadt Dorsten einen „großen Fisch“ an Land gezogen habe: Im Industriepark „Große Heide“ im Stadtteil Wulfen wird bis Ende 2023 ein Verteilzentrum von Levi Strauss & Co. entstehen.

Ehemalige Zeche Wulfen 1/2 als Standort

Der Industriepark entsteht auf dem 30 Hektar großen Areal der 2001 stillgelegten Zeche Wulfen 1/2. Das börsennotierte US-Unternehmen Levi Strauss & Co. wird von dort die Warenlogistik von Kleidung und Accessoires für den europäischen Markt organisieren und verschiedene Handelsbranchen beliefern. Am Standort sollen zunächst 100, bei voller Kapazität bis zu 650 Stellen geschaffen werden.

Verkäufer der rund 15 Hektar großen Fläche für das Distributionszentrum ist die RAG Montan Immobilien, die gemeinsam mit der Stadt Dorsten und der Wirtschaftsförderung WINDOR den Industriepark „Große Heide“ geplant hat – und jetzt realisiert.

Landrat Klimpel begrüßte die Zusage des Weltmarktführers für Jeans-Produkte: „Dass wir gerade in diesen Zeiten die Aussicht auf neue Arbeitsplätze in dieser Größenordnung bekommen, spricht für den Standort und ist ein wichtiges, sehr positives Signal für die Menschen im Kreis RE.“

Der Leiter des IHK-Standorts Emscher-Lippe, Dr. Jochen Grütters, erklärte: „Mit dieser Entscheidung baut die Region ihre Stellung als Handelszentrum weiter aus.“

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.