Die überkreislichen Mannschaften wie der Lüner SV (rote Trikots) und der BSV Schüren können demnächst auf größere Spieltagskader zurückgreifen.
Die überkreislichen Mannschaften wie der Lüner SV (rote Trikots) und der BSV Schüren können demnächst auf größere Spieltagskader zurückgreifen. © Timo Janisch
Fußball

Wichtige Änderung im Amateurfußball: Demnächst gibt es am Spieltag mehr Kaderplätze

Kurz vor dem Saisonstart sind für die überkreislichen Ligen wichtige Änderungen beschlossen worden. Diese betreffen unter anderem die Anzahl der Spieler, die für eine Ligapartie gemeldet werden dürfen.

In knapp einer Woche starten die Amateurfußballer wieder in den offiziellen Spielbetrieb. Für die überkreislichen Mannschaften und vor allem auch deren Trainer wird sich dann allerdings einiges ändern. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Kadergröße, denn in Zukunft dürfen mehr Spieler für eine Partie gemeldet werden als in der Vergangenheit.

Verband will Nachwuchsförderung stärken

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.