Ein Tanzspektakel, das auf der Bühne auch gut aussieht: Die „Partitur für Marl“ von Sasha Waltz erlebte eine erste Aufführung in der Turnhalle der Scharounschule.
Ein Tanzspektakel, das auf der Bühne auch gut aussieht: Die "Partitur für Marl" von Sasha Waltz erlebte eine erste Aufführung in der Turnhalle der Scharounschule. © Heinz-Peter Mohr
Choreografie von Sasha Waltz

Eine Stadt tanzt: Kostprobe in Marl weckt Vorfreude auf Spektakel

Die weltbekannte Choreografin Sasha Waltz will die Stadt Ende August tanzen lassen. Ganz Marl ist eingeladen, mitzumachen. Einen Vorgeschmack gab es jetzt in der Scharounschule.

22 Tänzerinnen und Tänzer springen, stolzieren und eilen durch die Turnhalle. Sie rotieren, schreiten, halten inne und erstarren. In Bewegung sind auch ihre kreisenden Arme, ihre Schultern zucken zur hypnotisch-minimalistischen Musik des amerikanischen Komponisten Terry Riley.

Die Kraft der Verbundenheit

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.