Ein Radfahrer aus Marl hat die Kontrolle über sein Rad verloren und sich schwer verletzt.
Ein Radfahrer aus Marl hat die Kontrolle über sein Rad verloren und sich schwer verletzt. © Ralf Deinl
Notarzt vor Ort

Nach Sturz mit dem Rad: Schwer verletzter Mann muss Blutproben abgeben

Ein 39-jähriger Marler hat sich bei einem Fahrradsturz schwer verletzt - im Krankenhaus musste er nicht nur eine Blutprobe abgeben.

Am Montagabend, gegen 22:30 Uhr, wollte ein 39-jähriger Fahrradfahrer aus Marl auf der Straße Alberskamp nach rechts in die Straße Zur Freiheit abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad, stürzte und verletzte sich schwer.

Rennradfahrern aus Marl in Datteln gestürzt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit den 1990er Jahren bin ich für das Medienhaus Bauer als freier Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt Fotografie unterwegs. Hauptsächlich für die Redaktion in Marl, aber auch im Kreisgebiet. Lokale Themen von A-Z, gerne auch im Sport setzte ich dabei in Szene. Es gibt kein Thema, das ich nicht versuche bestmöglich umzusetzen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.