Die Turnhalle der Wilhelm-Raabe-Schule wird provisorische Notunterkunft für Vertriebene aus der Ukraine.
Die Turnhalle der Wilhelm-Raabe-Schule wird provisorische Notunterkunft für Vertriebene aus der Ukraine. © Patrick Köllner
Mit Brandschutzwache

Turnhalle in Marl wird Notunterkunft für Vertriebene aus der Ukraine

Die Turnhalle einer Marler Schule wird als Unterkunft für Vertriebene aus der Ukraine vorbereitet. Zwei Brandschutz-Sicherheitskräfte sollen dort rund um die Uhr Wache halten.

Die Stadt Marl wird die Turnhalle der Wilhelm-Raabe-Schule als vorübergehende Unterkunft für Vertriebene aus der Ukraine nutzen. Rund um die Uhr soll dort eine Brandsicherheitswache vor Ort sein.

Verteil-Schlüssel wird neu festgelegt

Container als zusätzliche Lösung

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.